Nutzungsmöglichkeiten einer Kreditkarte

Kreditkarten sind heutzutage ein allseits beliebtes und weltweit anerkanntes Zahlungsmittel, das bereits Millionen von Menschen nutzen. Die Einsatzzwecke einer Kreditkarte sind vielfältig.

 

Bezahlen im Internet

Heute immer wichtiger wird die Funktion einer Kreditkarte, damit im Internet zu bezahlen. Immer mehr Bestellungen werden über Onlineshops oder über Auktionsplattformen abgewickelt. Wer seine Ware schnell bekommen möchte, zahlt am besten mit der Kreditkarte. Der Verkäufer erhält dadurch sofort das Geld und kann die Ware auf den Weg bringen. Wenn umständlich per Vorauskasse/Überweisung bezahlt werden muss, kommt zur Lieferzeit noch die Bearbeitungszeit der Bank hinzu, wodurch sich der Versand um ein bis drei Tage verschieben kann.

 

Bezahlen in Geschäften

Natürlich kann auch im normalen Einzelhandel mit Kreditkarten bezahlt werden. Allerdings sollte man sich stets dessen bewusst sein, dass der Händler nicht verpflichtet ist, eine Kreditkarte anzunehmen. Zudem ist die Zahlung häufig an Mindestbeträge gebunden, da die Gebühren für die Kreditkartenzahlung relativ hoch sind.

Dennoch ist die Bezahlung mit der Kreditkarte an Millionen Stellen auf der ganzen Welt möglich. Vor allem in größeren Geschäften, in Hotels oder Tankstellen kann man sich darauf verlassen, dass gängige Kreditkarten angenommen werden.

 

Die Kreditkartennutzung im Ausland

Besonders nützlich sind Kreditkarten, wenn der Inhaber häufig ins Ausland reist. Im Ausland kann mit der Kreditkarte ebenso in Geschäften und Hotels bezahlt werden, wie dies im Heimatland möglich ist. In den meisten Fällen wird dadurch das Mitführen von Reiseschecks entbehrlich. So ermöglicht die Kreditkarte die größtmögliche Flexibilität bei Auslandsreisen. Auch der Bargeldbezug ist im Ausland problemlos möglich. An Geldautomaten kann mit der Kreditkarte bequem Geld abgehoben werden.

 

Die Kreditkartenanbieter

Es gibt einige große Kreditkartenanbieter, die nahezu jedem ein Begriff sind. Hierzu gehören beispielsweise Visa, Mastercard, Diner’s Club oder American Express. Inzwischen fast noch verbreiteter ist der Usus, dass Banken oder Unternehmen gemeinsam mit einem Kreditkartenanbieter so genannte Co-Branding Cards herausgeben. Dies bedeutet, dass eine Visa- oder Mastercard-Kreditkarte mit dem Logo der jeweiligen Bank ausgegeben wird.

Ein bekanntes Beispiel für eine solche Co-Branding Card ist die Lufthansa Kreditkarte. Die Karte fungiert hier gleichzeitig als vollwertige Kreditkarte und als Bonuskarte. Die Kunden können mit dieser Karte Bonusmeilen sammeln, die sie in Prämien aus den verschiedensten Bereichen oder für Flüge eingesetzt werden können.

Die Lufthansa Kreditkarte ist in zwei Varianten erhältlich. Das Visa Classic Lufthansa Angebot ist ab 50 Euro Jahresgebühr erhältlich. Die Visa Gold Lufthansa Kreditkarte kostet dagegen 85 Euro im Jahr.